• fpartscht

Die Fledermaus

Aktualisiert: 2. Juli 2019

von Johann Strauß / fiktive Arbeit im Rahmen des Bühnen- und Kostümbildstudiums / Kunsthochschule Weißensee / Entwürfe und Konzept

Modellfotos: Freya Elisabeth Partscht


Der Wiener Kaffeehausbesitzer Eisenstein wird von seinem Freund auf die große Vernissage des russischen Künstlers Orlowsky eingeladen, bevor er in den Knast gehen soll. Der Künstler ist bekannt für seine Exzentrik, sodass es niemanden verwundert, dass zur Eröffnung seiner Galerie alle Gäste russische Schapkas tragen sollen. Die gesamte High-Society und selbsternannte Kunstkenner sind auf der Party vertreten. So auch die Frau des Herrn von Eisenstein. Der ehemalige Liebhaber seiner Gattin wird fälschlicher Weise anstelle des Kaffeehausbesitzers inhaftiert und verbringt den Abend hinter geschlossenen Polizeiautotüren. Die Verwechslungen und der Schabernack, der mit Herrn von Eisenstein getrieben wurde, klären sich auf offener Straße vor dem Polizeiauto und zwischen dem Kaffeehaus und der Galerie.


0 Ansichten

© 2019 Freya Elisabeth Partscht. Erstellt mit Wix.com